Wo das Rauchen zum Genuß wird
Wo das Rauchen zum Genuß wird
Smokers Passion
Smokers Passion

Shisha

 

Shisha

 

Bei einer Shisha handelt es sich um eine Wasserpfeife. Sie wird meistens mit Tabak und dazugehörigen Fruchtaromen, beziehungsweise anderen Geschmacksrichtungen befüllt.

Man vermutet, dass die Shisha entweder aus dem Nordwesten Indiens stammt, oder dem antiken Iran. Die Form, welche wir heute kennen, wird dem persischen Reich im 16. Jahrhundert zugeschrieben. Bis heute ist sie noch fester Bestandteil vieler Kulturen. Gemeinsam zu rauchen wird bis heute noch oft als Gastfreundschaft angesehen.

Während des Kolonialismus fand die Shisha ihren Weg auch in Länder der westlichen Welt. Dort ist sie auch heute noch eine Alternative zum Zigaretten rauchen und wird gerade in Cafés und Bars sehr häufig angeboten. Die Zielgruppe ist hier oftmals eine jüngere, als sie noch früher war.

Der Wasserpfeifentabak ist meistens sehr feucht und besteht nicht nur aus dem Rohtabak, sondern auch Glycerin und Melasse. Während Zigarren- und Pfeifentabak eher trocken sind, spürt man beim Wasserpfeifentabak die Feuchtigkeit sofort. Fast täglich kommen neue Geschmacksrichtungen auf den Markt. Dazu gehören unter anderem Orange, Kirsche, Zitrone, Mango, Banane, Vanille, Cappuccino, aber auch Karamell, Multi Frucht, Rose, Cola, Melone und Pfirsich. Es gibt auf dem Markt circa 30 großer Hersteller, die sich ausschließlich dem aromatisierten Tabak verschrieben haben.